BaWü-Seniorenmeisterschaften

07. Juni 2015, 18:38 Uhr von Annette Lehr

An diesem heißen Wochenende startete ich in Helmsheim bei den Seniorenmeisterschaften. Zuerst lief ich die 80m Hürden. Ich kam gut ins Laufen und über die Hürden und mit meiner Zeit von 16,40 sek. erreichte ich den ersten Platz. Später standen noch die 400m Hürden auf dem Programm.Bei einer Temperatur von über 35 Grad im Schatten eine Herausforderung. Die ersten 200m liefen wirklich gut. Ich hatte einen gleichmäßigen Rhythmus und auch über den Hürden sah es ordentlich aus. Danach wurde es holpriger und die letzten 100m waren purer Kampf. Bei dieser Hitze kann ich mit meiner Zeit von 84,78 sek., was auch den ersten Platz bedeutete, zufrieden sein. Somit hatte ich meine Ziele für den ersten Tag erreicht.

Am Sonntag sollten dann die 200m folgen. Da hatte ich mir den Vizemeistertitel als Ziel gesetzt. Beim Einlaufen merkte ich schon, wie lahm die Beine noch vom Vortag waren. Ich lief alles raus, was noch möglich war und landete mit einer Zeit 32,42 sek. auf dem zweiten Platz. Das war ein schöner Abschluss für mein erfolgreiches Wochenende.

Auch Helmut Seher startete am Sonntag im Diskus. Nach drei ungültigen Versuchen warf er in einem Sicherheitswurf im letzten Durchgang noch 29,? m und erreichte damit die Bronzemedaille.

Bei vier Starts waren 2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze unsere erfolgreiche Ausbeute.