Trainingsplanung März

Die Tage werden länger, es geht allmählich nach draußen. Daher findet ihr im Märzplan geänderte Trainingszeiten vor, da wir bei brauchbarem Wetter bis 18.45 Uhr keine Halle brauchen. Wenn das Wetter gar nicht mitspielen will, werden wir Inhalte und Trainingszeiten entsprechend anpassen.
Aufgrund der Erkältungswelle, die doch fast alle mal mehr oder weniger erwischt hat, machen Leistungstests zunächst keinen Sinn, werden also auf Ende März oder Anfang April verschoben.
Die Läufer und Springer beginnen einen 8 Wochen Aufbauplan, der im Mai in die Formausprägung überleitet. Die Werfer sollen bereits im April in Qualifikationsform sein, die Wettkämpfe im März werden aber noch aus einer hohen Trainingsbelastung heraus bestritten.
Geeignete Wettkämpfe zur Qualifikation über die Spezialstrecken sind gefunden, ebenso für die Sprinter/Springer. Für die U16 stehen auch Blockwettkämpfe an, um die B-Quali für die DM anzugehen.

Der März gibt also ganz klar den Auftakt für die Sommersaison. Jetzt heißt es konsequent dran bleiben, fleißig sein, dann können Trainingsrückstände noch sehr gut aufgeholt werden. Im Aufwärmstadion bei der U16 DM in Köln hingen Plakate der American Football Mannschaft, die mir sehr gut gefallen haben. Am besten passt hier meines Erachtens: Go hard or go home! Geglättet übersetzt: Trainiere richtig oder geh nach Hause! In diesem Sinne

bis Dienstag

TH

LG März 2015