Regiomeisterschaften in Mannheim – 6 Starts bedeuten 6 Siege

10. Mai 2014, 18:42 Uhr von Thorsten Heß

Als wahre Goldhamster zeigten sich die Starter der LG Hohenlohe heute in Mannheim. Wann immer sie am Start waren, siegten sie. Jennifer Seher dominierte mit 33.05m den Diskuswurf der W14, und auch im Kugelstoß erzielte sie mit 9.41m ebenfalls das beste Resultat. Ihr gleich tat es ihr Bruder Patrick, der das Kugelstoßen mit 8.91m gewann und im Diskus bei Nieselregen mit 29.90m (PB) die Konkurrenz hinter sich ließ.
Matthias Heß war leider der einzige Starter der M14 im Kugelstoßen. Zusammen mit 3 Wettkämpfern der M15 ging es dann nur noch um die Steigerung des Hausrekords. Nach eher schwierigem Einstoßen eröffnete er dann den Wettkampf mit 13.32m ! PB gleich mal um einen knappen Meter gesteigert. Das mußte sich erst mal setzen, so dass der 2. mit guten 12.85m gemessen wurde. Im dritten kam er in eine hohe Ausstoßposition mit hohem Ellenbogen und die Kugel flog ab. Als dann 13.77m gemessen wurden war die Freude groß, bedeutet dies doch Übererfüllung des D-Kaderrichtwertes von 13.50m, nochmalige Steigerung der PB und aktuell Rang 1 in BaWü und Rang 4 in Deutschland. Im Diskuswurf erzielte er dann bei beständigem Regen 38.14m, 80cm unter PB und wurde mit knapp 6m Vorsprung auf den 2. Regiomeister.

Glückwunsch an Jennifer, Patrick und Matthias. Ihr habt die LG Hohenlohe super vertreten!!

TH