Erst Pech dann 4x PB – Lisa Würkner zeigt großen Sport

06. Juli 2013, 20:14 Uhr von Thorsten Heß

Da waren sie, die drei häßlichsten Buchstaben für Mehrkämpfer: O.g.V. im Diskuswurf. Und das gleich im ersten Wettbewerb des Blockwettkampfes, der doch die Quali zur Deutschen bringen sollte. Rechts raus, Netz und links raus – dadurch alles aus? Erst mal musste alles an Frust und Enttäuschung raus, lief es doch beim Einwerfen so gut. Nach geleisteter Trauerarbeit suche nach neuem Motto. Quali zur DM Siebenkampf in Heidenheim wurde als neues Ziel definiert, und die anstehenden 4 Disziplinen sind alle dabei. Also, rein in die Spikes und auf zu den Hürden. In einem Lauf mit Leonie Hunker vom LAZ- Kornwestheim. nach Fehlzündung geht beim 2. Versuch alles gut. Fast zeitgleich gehen beide über die Hürden, sieht gut aus, die mitgestoppte Zeit erstaunt. Doch es stimmt der Eindruck, Lisa vor Leonie in neuer PB von 12.79 Sekunden.

Es geht weiter mit den Jungs zum Kugelstoßen, 10.03 im 1. und dann 10.19m im 2. bedeuten PB im Mehrkampf. So kann es weiter gehen. Und es geht weiter. Bei 1.1m Rückenwind kommt Lisa mit neuer PB von 14.05 Sekunden nach 100m ins Ziel, fast 5 Zehntel verbessert. Das Lächeln ist zurück.

Abschließend dann der Weitsprung. Würde sich die Arbeit an der Anlaufkonstanz der letzten Trainingseinheiten schon heute auszahlen? Bei wechselnden Winden passte der Testsprung, so dass Lisa hier keinen weiteren Probesprung brauchte. Im 1 Durchgang gleich 4.54m. das war schon mal gut aber noch ohne Brett. Der 2. bei mehr Rückenwind leicht übertreten. Im 3. passte dann aber alles und Lisa landet erst bei 4.79m PB die Vierte. 2024 Punkte aus 4 Disziplinen sind eine großartige Ausbeute. Bleiben noch 1376 Punkte für 3 Disziplinen, dann ist sie mit der Einzelquali bei den Deutschen. Das ist in greifbarer Nähe.

Das muß man erst mal bringen. Nach so einem Schock 4 Bestleistungen abliefern. Respekt, und noch einmal Respekt.

Lisa, das war beeindruckend!

TH