LG Hohenlohe 1.FC Igersheim jetzt mit Stabhochsprunganlage!

21. April 2012, 16:10 Uhr von Thorsten Heß

Die Mehrkämpfer fiebern schon dem Einspringen entgegen, doch noch müssen sie sich in Geduld üben. Erst wenn die zugesagten Vorarbeiten erledigt sind, gemeint sind das Abtragen der Grasnarbe, die Verlegung der Betonplatten sowie der Einbau von Einstichkasten und Ständerhülsen, kann mit dem Aufbau der Mattenanlage begonnen werden. Die Zeit drängt zwar, immerhin will sich die B-Jugend in 3 Wochen für die Deutschen Meisterschaften im Zehnkampf qualifizieren, doch sind wir sicher, dass die Gemeinde uns hier nach besten Kräften unterstützt, oder uns freie Hand gäbe, sollten unvorhersehbare Schwierigkeiten ein Einlösen fester Zusagen unmöglich machen. Glücklicherweise steht der Vorstand in engstem Kontakt zum Bürgermeisteramt, wo bisher alle dringenden und drängenden Anliegen des Vereins bestens aufgebhoben waren, und wir auch im Bürgermeister selbst einen engagierten Unterstützer in Sachen Breiten- und Leistungssport haben.

In großer Vorfreude auf die Stabhochsprunganlage verbleiben

Trainer und Athleten der LG Hohenlohe

Thorsten Heß