Wiederverwendbare Startnummern zum Schutz der Umwelt

01. April 2012, 1:25 Uhr von Julian Michel

Pünktlich zum Start der Bahnsaison werden die Wiederverwendbaren Startnummern eingeführt. Eine solche Startnummer kann nicht nur bei einem Wettkampf eingesetzt werden, sondern ist über das gesamte Jahr gültig.

Durch die Wiederverwendbaren Startnummern wird die Umwelt geschont, da nicht für jeden Wettkampf neue Startnummern gedruckt werden müssen. Die Wiederverwendbaren Startnummern werden aus 100% wiederverwendbaren Rohstoffen produziert, wodurch kein Regenwald abgeholzt wird. Außerdem entfällt für den Veranstalter das Sortieren und Zuordnen der Startnummern, was den vielen ehrenamtlichen Helfern zugute kommt.

Alle Athleten werden gebeten, ihre wiederverwendbare Startnummer möglichst bald zu beantragen, so dass es bei den kommenden Wettkämpfen zu keinen Schwierigkeiten kommt und für den Verein keine Portokosten bei einem späten Antrag verursacht werden.

Über folgenden Link kann die Wiederverwendbare Startnummer beantragt werden: Online-Antrag der Wiederverwendbaren Startnummer

Hinweis:

Der Eintrag ist natürlich nur ein Aprilscherz, es wird keine Wiederverwendbaren Startnummern geben. 😉